Der Weg nach Yokohama


Nach einem Tag Pause sollte es wieder nach Nagashima gehen, da unser Nachtlager jedoch in Yokohama lag ging nach einem ausgiebigen Frühstück wieder einmal nach Nagoya. Theoretisch hätten wir auch mit unseren Koffern direkt zum Park fahren können, da die Rückfahrt jedoch auf Grund der besseren Abfahrzeiten im Shuttlebus nach Nagoya stattfinden sollte haben wir es schlussendlich vorgezogen unser Gepäck bereits am Bahnhof zu verstauen und dann ein Returnticket zum Park zu ziehen. Das Busterminal befindet sich direkt am Bahnhof und weist mehrere Ebenen auf, die richtige Abfahrtsbucht ist jedoch schnell gefunden und der Ticketkauf wie immer recht unproblematisch. 

Am Abend, nachdem ich Nicolas erst in Nagoya wieder getroffen habe, ging es mit dem Shinkansen direkt nach Shin-Yokohama und von dort aus mit den Lokalzügen zur Tsurumi Station. Von dort aus sind es nur wenige Meter bis zum Best Western. Doch ob ich diese empfehlen würde, weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn das Best Western war mit Abstand das Hotel mit dem kleinsten Zimmer auf unserer Japanreise. Generell habe ich mit den westlichen Ketten in Japan nicht die besten Erfahrungen gesammelt, da ist ein japanisches Businesshotel schon deutlich interessanter und meist genauso preiswert, wenn nicht sogar preiswerter.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen vollständig gelesen und stimme diesen im vollen Umfang zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.