Ein kurzer Spaziergang über den River Walk


Nach dem Besuch im Freizeitpark Six Flags Fiesta Texas ging es sogleich ins Hotel Ramada San Antonio Near SeaWorld, wo ich nach dem Check-In erst einmal in das nahe gelegene Wendy’s gegangen bin um etwas zu Abend zu Essen. Tatsächlich war das wieder einmal eine Premiere für mich, denn Wendy’s gab es in Deutschland nur irgendwann in den 80er Jahren einmal und dementsprechend hatte ich bislang keinen Kontakt zu dieser Burger-Kette. Auch wenn es einige Zeit dauerte, bis mich das Personal bemerkte wurde ich doch recht zügig bedient. Zurück im Hotel probierte ich dann den Burger und war dann doch recht zufrieden, da sich dieser dann doch gut von denen der hierzulande bekannten Burger-Ketten absetzte.

Gut gestärkt ging es dann in die Innenstadt von San Antonio, wo ich mir den River Walk mal genauer ansehen wollte. Gesperrte Straßen und ein allgemeines Verkehrschaos machten die Parkplatzsuche nicht sonderlich einfach, so dass ich am Ende nahe der Greyhound Station einen Parkplatz finden konnte. Zu Fuß ging es dann über einen recht großen Teil des River Walks, wobei ich auch an Orten wie der San Fernando Cathedral halt machte.

Kurz nach Mitternacht ging es dann zurück ins Hotel, immerhin standen am nächsten Tag gleich zwei bzw. drei Parks auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen vollständig gelesen und stimme diesen im vollen Umfang zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.