Ein rot-blau-weißes Gewitter


Nachdem ich Six Flags Over Texas am Abend verließ fuhr ich zu erst in ein nahe gelegenes Einkaufszentrum um dort in der Cheesecake Factory zu Abend zu essen. Der Service war gut, das frisch gebackene Brot super lecker und auch das Entree war in Ordnung. Da macht man echt nicht so viel falsch; wobei ich auf den namensgebenden Cheesecake jedoch verzichtet habe. Der Tag war nämlich ziemlich lang und ich hatte noch einige Meilen zu fahren. Auf der Interstate 35 ging es dann in Richtung der texanischen Hauptstadt Austin, wo ich in der nahen Stadt Temple ein LaQuinta Inn gebucht habe

Es war schon ganz schön spät und die Straße war leer. Der Tempomat meines Mietwagens tat sein bestes – richtete sich jedoch an die inoffiziele Leitgeschwindigkeit in Ohio. Eine kurze Pause an einem 7-Eleven und schon konnte es weiter gehen. Es dauerte nicht lange dann startete eine rot-blau-weiße Lichtershow in schneller Taktung. Also schnell auf den Seitenstreifen und auf Anweisungen warten. Es ist zum Glück nicht mein erstes Mal, dass ich von der Polizei herausgewunken wurde – meist geschah dieses am Grenzübergang zwischen der holländischen Stadt Emden und der deutschen Stadt Meppen –, doch angenehm ist die Warterei auf den Beamten nie. Zugegebenermaßen war ich dann auch ein wenig überrascht, dass ich wohl deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein soll. Nach einer kurzen Belehrung, dass die Interstate keine deutsche Autobahn sei, wurde aus dem Knöllchen zum Glück nur noch eine Verwarnung. Auch gab er mir einen wichtigen Tipp für die weitere Reise: Wenn niemand da ist, der auch zu schnell unterwegs ist, halte dich gefälligst an die Höchstgeschwindigkeit. 

Nach einem kurzen Plausch erreichte ich dann das Motel um kurz nach ein Uhr. Ausreichend Zeit um am nächsten Tag gut gestärkt in Richtung San Antonio aufzubrechen um pünktlich zur Öffnung am Freizeitpark Six Flags Fiesta Texas zu sein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen vollständig gelesen und stimme diesen im vollen Umfang zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.