[24.03 – 29.03.16] Il Viaggio dei due Runner

Die Tour


In den vergangenen Jahren habe ich bereits öfter angedacht ganz Italien und all seine Früchtchen in einer Tutti Frutti Italia Tour abzuarbeiten, meist scheiterte es jedoch auf Grund der typischen Studierendenproblemen, wenig Geld und wenig Zeit aller beteiligten Personen. Zwischenzeitlich waren auch andere Optionen interessanter, doch Italien blieb immer irgendwie im Hinterkopf. Da ich derzeit bei Mercedes in Sindelfingen mein Hauptpraktikum absolviere und ich dementsprechend meinen Wagen bereits auf halben Weg nach Italien befördert habe wurde eine Tour nach Bella Italia nun unausweichlich.

Ostern bot sich als idealer Reisezeitraum an, vor allem da einige Parks bereits am Gründonnerstag eröffneten und sich dieser Tag bereits als ein idealer Reisetag in der Vergangenheit erwies. Gute Erfahrungen im letzten Jahr ließen mich sofort bei Dominik nachfragen und wie zu erwarten war die Antwort positiv. Nach und nach wurde die ursprüngliche Tour ein wenig umgebaut und optimiert, so dass am Ende die Reise der beiden Runner feststand. Zwar klapperten wir nun nur die größeren Freizeitparks im Norden Italiens ab, aber wir kommen definitiv wieder. Immerhin fehlen uns eh sämtliche interessanten Wasserparks und Italien ist wirklich ein verdammt schönes Land, wo das Reisen, abseits der furchtbaren Chipkartenbezahltankstellen, herrlich unkompliziert ist.