Stoppelmarkt Vechta (2019)

Das Downtown Aquarium Houston


Der zweite Stopp an meinem Houston CityPass Tag war das Downtown Aquarium – ein von der Landry’s Inc. betriebene Freizeiteinrichtung – bestehend aus kleinem Freizeitpark, Restaurants und einem Aquarium. Das Downtown Aquarium ist ein direkter Ableger der Restaurantkette Aquarium, bietet jedoch eine an ein Sea Life Centre erinnernde Ausstellung. Diese Ausstellung ist im CityPass enthalten, ein Wristband für die Fahrgeschäfte ist separat erhältlich.

Das im Jahr 2003 eröffnete Downtown Aquarium befindet sich auf dem Gelände der Fire Station No. 1 und dem Central Waterworks Building und nutzt diese geschickt. Im oberen Stockwerk der ehemaligen Feuerwehr befinden sich das Restaurant Aquarium, die Bar Dive Lounge und der Ballroom Nautilus, während im unteren Stockwerk ein interaktives Berührungsbecken und die eigentliche Austellung befindet. Diese ist – ganz ähnlich den Großaquarien der englischen Konkurrenz – recht flott durchschritten, bietet jedoch eine sehr hochwertige und gelungene Gestaltung. Familien mit kleineren Kindern werden hier mit Sicherheit eine längere Zeit verbringen können. Der einzige Kritikpunkt sind die in einem Aquarium eher untypisch anzufindenden weiße Tiger, die hier ohne Zugang zu Sonnenlicht gehalten wurden (seit Ende dieses Jahres gibt es wohl ein Außengehege).

Im Außenbereich befindet sich neben dem farbenfrohen Karussell Aquatic Carousel, den beiden Kinderfreifalltürmen Lighthouse Dive und Frog Hopper und dem Riesenrad Diving Bell – welches (vor allem bei Nacht) als grandioser Blickfang dient für all diejenigen die gerade vom Norden kommend auf der Interstate 45 nach Houston einfahren –, die Parkeisenbahn Shark Voyage, ihres Zeichens die erste voll elektrische Parkeisenbahn von Chance Rides. Seit dem Jahr 2018 dreht diese ihre Runden. Die Anlage selbst ist jedoch deutlich älter, was sie jedoch nicht weniger besonders macht. Der eigentliche Clou bei der Parkeisenbahn ist nämlich ihre Route durch das Waterworks Building, welches einen Unterwasssertunnel in einem riesigen Haibecken vorweisen kann. Hier kommt der Zug dann einige Minuten zum Stehen, so dass man recht, links und über einem die Haie beobachten kann. Der C.P. Huntington Zug verfügt daher auch über ein Panoramadach.

Die Fahrt auf der Parkeisenbahn Shark Voyage ist der Grund warum ich überhaupt ins Downtown Aquarium Houston gefahren bin. Ich finde die Idee klasse,  finde es jedoch schade, dass die Fahrt nicht mit dem Besuch in der Ausstellung inkludiert ist; immerhin ist sie das Highlight der Einrichtung. Generell hat mir das Angebot des Downtown Aquariums durchaus gefallen, so dass ein Besuch nicht nur Aquarianern mit kleinen Kindern zu empfehlen ist.

Wonderland Amusement Park (2019)