Im Bann des Wicker Man


Da hat man schon einen Premium Annual Pass und kommt einfach nicht in die Midlands…

Gut, – zu meiner Verteidigung – ich wohne gerade in Southsea am südlichen Ende der Insel Portland, also am Solent, und von dort ist der Weg schon verdammt lang bis nach Alton. Wobei, eigentlich auch nicht, denn ein Alton liegt gleich um die Ecke. Naja, ihr wisst schon was ich meine, es soll ja nach Alton ins wunderschöne Staffordshire gehen. Alton Towers wartet immerhin mit einer neuen Secret Weapon auf.

Fünf Jahre lang war ich schon nicht mehr dort und beim letztem Mal saß ich im dritten Wagen der Achterbahn The Smiler an ihrem ersten offiziellen Eröffnungstag, der ja extrem kurzfristig durch die BBC verkündigt wurde. Dafür habe ich auch nur drei Stunden lang in der Gegend rumgestanden, wo man in Alton Towers wohl nicht einmal zu Halloween wartet und wurde durch eine englische Mutter mit Backwaren versorgt. Es hat sich aber gelohnt, weswegen ich die Prozedur gegen Parkschluss ein weiteres Mal über mich ergehen lassen habe. Zu dem Zeitpunkt jedoch in der regulären Queue.

In den vergangenen fünf Jahren hat sich einiges getan und leider auch einiges zugespielt. Der Anfang war jedoch … Weiterlesen

WAA!!! Walibi à la française


À chacun son WAA!! Während ich mir mal eben das Buch von Dominique Fallon heraussuche um euch mit munteren Fakten über das einstiege Avenirland in Frankreich zu unterhalten, dürft ihr euch bereits über den tollen Lautschrei aus Rhône-Alpes amüsieren. Eddy Meeùs, seines Zeichens Gründer des belgischen Freizeitparks Walibi und exklusiver Wasserskianlagenvertreiber in Belgien hat im Jahr 1981 das Angebot bekommen Anteile an dem französischen Freizeitpark Avenirland bei Les Avenières zu übernehmen. Dieser recht kleine Freizeitpark in der Nähe von Lyon bot seit dem Jahr 1979 eine kleine Ansammlung von Fahrgeschäften aus dem Hause Mack und Soquet in einer – nicht unbedingt zum Namen passenden – Westernkulisse. Meeùs und ein französischer Fahrgeschäftehersteller übernahmen erst einmal 40% der Anteile, ehe dann bereits zwei Jahre später beide jeweils 50% besaßen.  Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden Partien führten dann dazu, dass zum Ende des Jahres 1985 alle Anteile bei Meeùs lagen.

1986 folgte die Eröffnung des Schwimmbads Aqualibi und somit der erste Wasserpark der Gruppe. Zwar gab es bereits 1975 Pläne in Wavre ein … Weiterlesen

Mit Heidi auf winterliche Schlittenfahrt


So ohne Freizeitpark ist die Fahrt nach England doch irgendwie zu lang und zu langweilig. Da ich kurz vor Weihnachten bereits in Efteling war und dort das winterliche Treiben bobschlittenfahrtslos über mich ergehen lassen habe, ging es auf dem Weg zurück zur Insel in den belgischen Küstenort De Panne, wo das Plopsaland De Panne bereits seit über 10 Jahren sein Winter Plopsaland Event betreibt.

Der Hauptgrund des Besuchs war die Achterbahn Heidi – The Ride, die ich beim letzten Besuch leider nur stillstehend begutachten konnte; zugegebenermaßen war ich aber auch sehr gespannt darauf, mit welchen Einschränkungen man im Winter hier vorliebnehmen muss. Ebenfalls befand sich damals der Themenbereich rund um die wilde Schlittenfahrt noch im Bau und glich somit eher einem grauen Betonkomplex, als einem farbenfrohen Schweizer Dorf.

Der erste Eindruck des Events ist durchaus positiv, so ist der Park überaus nett geschmückt und hat sogar einen Weihnachtsplopsa an jeder Ecke des Parks herumstehen. Dass die Gestaltung – außerhalb des Eingangsbereichs ­­– dann doch ein wenig sehr repetitiv ist, ist jedoch ein wenig schade; wobei dieser Eindruck kaum ins Gewicht… Weiterlesen