Jaderpark (2011)

Allgemeine Informationen Jaderpark


Freizeitpark:Jaderpark (seit 1950)
Adresse:Tiergartenstraße 69
26349 Jaderberg
http://www.jaderpark.de
Betrieb:Fam. Ludewigt

Der Jaderpark in Jaderberg unweit des Jadebusens gelegen ist ein kleiner, familiengeführter Tier- und Freizeitpark für die ganze Familie. Der aus der ARD Zoo-Dokusoap Seehund, Puma & Co. bekannte Park beherbergt eine große Anzahl exotischer Tiere, darunter Giraffen, Löwen und Präriehunde. Zusätzlich bietet der Park eine Auswahl verschiedener familienfreundlicher Fahrgeschäfte.

Eine Stunde im Jaderpark


Als erstes Ziel des heutigen Tages ging es für mich in Richtung Nordsee um den in Jaderberg ansässigen Freizeitpark der Schaustellerfamilie Ludewigt etwas genauer anzusehen. Der aus der ARD-Zoo-Dokusoap Seehund,  Puma & Co bekannte Tier- und Freizeitpark Jaderpark weist neben einem kleinen Freizeitparkteil einen doch recht großen Tiergarten auf.

Der Park selbst ist ziemlich unüblich aufgebaut, so gibt es ständig irgendwelche Abzweigungen und man muss schon aufpassen welchen Teil des Parks man bereits besucht hat, um andere Teile dessen nicht zu verpassen. Der neueste Teil des Park ist wiederum das genaue Gegenteil dessen, befindet sich aber stellenweise noch im Bau.

Der Freizeitparkteil besteht aus einigen gebrauchten Anlagen, die stellenweise direkt von der Kirmes bezogen wurden, aber auch aus anderen Parks übernommen wurden. Die große Wildwasserbahn des italienischen Herstellers SDC stammte zum Beispiel von dem Schausteller Heitmann-Schneider und war Anfang der 90er Jahre in Deutschland auf Reisen. Interessanterweise hingegen finden sich kaum Anlagen des Schaustellers Ludewigt selbst im Park.

Die große Familienparkachterbahn des Parks ist die Holzwurmachterbahn. Dieser mittelgroße Zierer Tivoli fährt sich wunderbar und kann zudem eine schöne Gestaltung aufweisen, wenn man von dem großen Lärmschutzwänden mal absieht.

Am äußeren Ende des Parks findet man einen Twist & Turn Giraffenturm aus dem Hause Metallbau Emmeln. Diese kombinierte Teetassen-, Riesenrad- und Aussichtsturmfahrt kann auch im Jaderpark vollkommen überzeugen und den einen oder anderen Drehwurm erzeugen. Es ist ehrlich gesagt ein Wunder, dass diese Art von Karussell nicht in jedem Park dieser Größe vorzufinden ist; es wäre zumindest wünschenswert.

Des Weiteren findet man im Park noch eine Chance Parkeisenbahn vom Typ C.P. Huntington und eine klassische Rundbootfahrt des Herstellers Mack mit einigen an der Strecke verteilten Pavillons wo der aus dem Dschungelbuch bekannte Mowgli einige Lieder trällerte.

Der Tierparkteil selbst bot leider einige ziemlich kleine und daher nicht artgemäß erscheinende Gehege, auch war die Vielfalt an Tieren sehr überschaubar, so dass man ziemlich schnell mit diesem Teil des Parks durch war. Der neue Teil des Parks war in dieser Hinsicht schon besser und vor allem freier gestaltet; nur fehlten dort bei der schwülen Hitze vom Sonntag die Schattenplätze.

Der Parkbesuch selbst hat sich im Jaderpark leider nicht wirklich gelohnt, da man nach spätestens einer Stunde mit dem gesamten Park bereits durch war. Das Preis-/Leistungsverhältnis war dank des geringen Eintrittspreises jedoch durchaus in Ordnung. Ein Besuch in Kombination mit dem nahen Tier- und Freizeitpark Thüle ist jedoch ein durchaus interessanter Tagesausflug und in diesem Sinne durchaus zu empfehlen.

 

Was ist eure Meinung zum Tier- und Freizeitpark Jaderpark?  Schreibt sie einfach in das Kommentarfeld unter dem Bericht oder in unsere sozialen Medienkanäle: