Allgemeine Informationen Plopsa Indoor Coevorden


[table id=139 /]

Plopsa Indoor Coevorden in Coevorden nahe der deutsch-niederländischen Grenze ist ein 15000 m² großer Indoor-Freizeitpark, wobei 5000 m² auf die Außenfläche des Parks fallen. Der im Jahre 2010 eröffnete Park bietet eine gelungene Auswahl familienfreundlicher Fahrgeschäfte, einige Spielgeräte, einen Streichelzoo, etwas Gastronomie und ein kleines Showprogramm, wobei vor allem kleinere Kinder angesprochen werden. 

Fun Fact: Das Plopsa Indoor Coevorden ist der zweite Indoor-Freizeitpark der Gruppe Studio 100.

Plopsa für Zwischendurch


Das 2010 errichtete Plopsa Indoor Coevorden, nahe der deutsch-niederländischen Grenze bei Coevorden, ist der zweite Indoor-Freizeitpark der Freizeitsparte Plopsa der Studio 100 Gruppe. Auf einer Fläche von 15000 m², wovon 10000 m² sich auf die Hallenfläche beziehen, bietet man einige Fahrgeschäfte, Spielgeräte, einen Streichelzoo, etwas Gastronomie und eine größere Bühne; hauptsächlich ausgelegt auf ein jüngeres Publikum.

Das Highlight des Parks ist die große Familienachterbahn Wickiebaan, ein Force Two der Firma Zierer, welche passend zur Neuauflage der Kinderserie „Wickie und die starken Männer“ gestaltet wurde. Der Streckenverlauf ist dabei von außen nicht einsehbar, denn ein großer Teil der Achterbahn befindet sich in einem abgetrennten Bereich der Halle, quasi einer Halle in einer Halle. Dieser Part ist jedoch kaum gestaltet – es ist dunkel und es gibt einige Lichter, die ein Sternenhimmel darstellen.

Insgesamt ist die Wickiebaan eine tolle Einstiegsachterbahn für die kleinen Gäste des Freizeitparks. Hier wird man mit seinen Kindern sicherlich einige Runden drehen müssen. Zusätzlich zur  Wickiebaan besticht der Park durch seinen Kinderfreifallturm Vuurtoren, sowie dem Kontiki De Woeste Zee und der kompakten – wobei auch wahnsinnig intensiven – Drehgondelschaukel Anubis.

Mit kleineren Kindern wird man hier gewiss viel Spaß haben können, zumal die Fahrgeschäfte auch für Erwachsene ein ansprechendes Fahrprogramm bieten. Dennoch ist das Angebot in der, wunderschön gestalteten, Halle und im Außenbereich sehr überschaubar, so dass man hier innerhalb kürzester Zeit alles Relevante bereits erledigt und auch schnell wiederholt hat. Nach gut 30 Minuten war ich bereits wieder auf dem Weg in Richtung der belgischen Küste bei De Panne, wo, im Hauptpark der Gruppe, eine ähnlich große Halle das Angebot des Freizeitparks ergänzt.