Allgemeine Informationen Wildpark Schwarze Berge


Tierpark:Wildpark Schwarze Berge (seit 1969)
Adresse:Am Wildpark 1
21224 Rosengarten
http://www.wildpark-schwarze-berge.de
Betrieb:Fam. Vaubel und Otten

Der Wildpark Schwarze Berge ist ein Wildpark bei Rosengarten in der Nähe von Hamburg. Der Park wurde im Jahr 1969 gegründet und wird derzeit durch die Familien Vaubel und Otten geleitet. Der Park bietet eine große Anzahl an Wildtieren und ist berühmt für seine freilaufenden Hängebauchschweine, die sich meist im Eingangsbereich des Parks tummeln.

15 Minuten voller Schmetterlingen und Hängebauchschweinen


Der Wildpark Schwarze Berge ist einer der zwei Tierparks in Hamburgs Süden und durch seine Lage in den Harburger Bergen tatsächlich keinesfalls flach. Neben diversen großzügig ausgelegten Tiergehegen kann man neben den Stars des Parks, den freilaufenden Hängebauchschweinen, auch einen großen Spielplatz vorfinden, in dessen Tal sich unser Objekt der Begierde befindet.

Durch eine vollkommen unerwartete Änderung meines Vorlesungsplans wurde aus einem Besuch des Gesamtareals leider nur eine kurze Stippvisite von 15 Minuten Länge um den dortigen Heege Butterfly einen Besuch abzustatten. Dieser wurde sogleich zwei Mal gefahren, was entweder die Qualität der recht neuen Anlage widerspiegelt oder das (Swag-)Niveau seiner Mitfahrer. 

Ein Rundgang durch den Wildpark Schwarze Berge


Obwohl man den Norden Deutschlands im Allgemeinen als sehr flach bezeichnen kann gibt es auch hier Berge, darunter leider auch einige sehr steile, wie beispielsweise die Harburger Berge im Süden Hamburgs. Tatsächlich gab es bis vor einigen Jahren noch eine Skipiste mit funktionstüchtigen Lift für die begeisterten skifahrenden Hanseaten, die im Februar immer noch in die Skiferien fahren und dafür zu Ostern nur wenige Tage frei haben. Auch wurden hier die Außenaufnahmen der ZDF-Fernsehserie Die Rettungsflieger gedreht, denn wo sonst findet man in der Nähe von Hamburg so schnell noch Berge? Viel bekannter unter den Hamburgern und den Bewohnern des niedersächsischen Landkreises Harburg dürfte aber der Wildpark Schwarze Berge sein, der unweit der Gemeinde Rosengarten, seit seiner Gründung im Jahr 1969, die Massen mit seinen freilaufenden Hängebauchschweinen die Besucher begeistert. 

Den Großteil der Gehege nehmen verständlicher Weise heimische Hirscharten ein, jedoch findet man im Wildpark auch eine große Anzahl heimischer Katzen- und Otterarten. Neben weiteren vierbeinigen und wirbellosen Tieren, wobei zugegebenermaßen nicht jeder Wildpark Schlangen hält, sind auch einige Raubvögel im Wildpark Schwarze Berge vertreten. Diese haben hier im Park ihre eigene Show, welche sehr sehenswert, lustig und informativ zugleich ist.

Neben einem großzügig ausgelegten Streichelgehege mit allerlei Ziegen, welches schon viele Kinder traumatisiert und begeistert hat, ist der Spielplatz gleich im Eingangsbereich des Parks der Hauptanziehungspunkt sämtlicher jüngerer Besucher. Neben klassischen Spielgeräten findet man hier viele Produkte der Firma Heege, wie einen Nautic Jet, einen Luna Loop, einen Sky Diver, sowie einen Butterfly, welcher als erste Achterbahn für die Kleinen dienen kann.